Zyklon Galena

Gestern ist der zeite Zyklon dieser Saison an uns vorbei gezogen. Galena kam uns ca. 200 Kilometer nah. Wir haben unseren Katemaran, nachdem die Zyklonwarnstufe 1 am Freitag ausgerufen wurde, sofort in den sicheren Hafen von Port Louis gebracht. Der Zyklon hat leider unsere Nachbarinsel Rodrigues fast direkt getroffen und dort sehr grosse Schäden angerichtet.
Wir hoffen, dass wir morgen, Montag, wieder zu unserem Ankerplatz nach Cap Malheureux fahren können, damit unsere Gäste ihre geplanten Ausflüge wieder geniessen können.

 

 

Der erste Zyklon des Jahres war schon früh unterwegs und „besuchte“ uns schon vor Weihnachten. Natürlich haben wir  unseren Katamaran nach Port Louis ins sichere Hafenbecken gebracht. Cilida ist aber glücklicher Weise etwas weiter östlich an Mauritius vorbei gegangen als vorhergesehen. So konnten wir nach 2 Tagen den Hafen wieder verlassen und unsere Touren am 2. Weihnachtstag wieder aufnehmen.

Wir haben Juli. Und somit ist es wie in jedem Jahr  an der Zeit, unseren Katamaran in´s Trockendock zu bringen. Die Vorbereitungen haben bereits im Januar mit einem Kurzurlaub in Kapstadt begonnen. Statt einen entspannten Urlaub zu verbringen, verbrachten wir viel Zeit bei den dortigen Schiffsausrüstern, um all das Schiffszubehör, das es auf Mauritius nicht zu kaufen gibt, zu besorgen. Das führte zu 6 vollen Koffern und diversem Sperrgepäck von mehr als  120 kg für den Rückflug nach Mauritius.

Zu unserer besonderen Freude hat sich eine langjährige Mitarbeiterin des renommieren  Reisebüros HONEYMOON TRAVEL, dazu entschieden bei uns an Bord zu heiraten. Die Mauritius und Hochzeitsspezialistin Christiane und Ihr Mann Jens gaben sich bei uns an Bord das JA-Wort.

Für alle, die sich für Hochzeiten auf unserem Katamaran interessieren, haben wir ein kleines Video auf Youtube gestellt.